Der Dachbox Befestiger - Wir machen die Dachbox am Auto fest.

5 leichte Schritte zum sicheren Befestigen
einer Dachbox an Ihrem Auto.

Dachbox Befestigung

Dachbox befestigen

Beispiele wie Sie eine Dachbox am Dach eines Fahrzeugs befestigen

Schnellübersicht der Ratgeber-Inhalte:

 

Welche Befestigungsarten für Dachboxen gibt es?

 

Es existieren insgesamt fünf verschiedene Befestigungssysteme, um die Dachbox am Fahrzeug, bei dem bereits ein Dachträger montiert wurde, zu befestigen: U-Bügel, T-Nut Adapter, Schnellspannbefestigung, Click & Fix und Krallenbefestigung bzw. Powerclick von Thule. Im Folgenden erläutern wir die fünf Befestigungsarten und geben Hinweise, worauf Sie jeweils achten sollten.

 

U-Bügel

Der U-Bügel ist die wohl am weitesten verbreitete Befestigungsart, um den Dachkoffer sicher zu montieren. Der u-förmige Metallbügel wird unter den Dachträger gelegt und die die schon vorgesehenen Löcher der Dachbox gesteckt. Die mitgelieferten Halteklammern oder Bolzen werden anschließend in der Dachbox auf den Enden des Bügels montiert.

 

T-Nut Adapter

Einige Dachträger, zum Beispiel der F.lli Menabo Brio, sind mit einer integrierten T- Nut ausgestattet. In diese Öffnung werden die T-Nut Adapter, welche mit einer T-förmigen Schraube verglichen werden können, eingeführt. Die schon vorhandenen Löcher der Dachbox werden auf die unteren Enden der Adapter gesteckt. Innerhalb der Dachbox werden die Adapter verschraubt, sodass die Dachbox bei der Fahrt sicher montiert bleibt.

 

Schnellspannbefestigung

Die Schnellspannbefestigung kann optisch schnell mit den U-Bügeln verwechselt werden, da auch hier die Dachbox per Bügel befestigt wird. Die Schnellspannhebel innerhalb der Dachbox sorgen dafür, dass die Bügel die Streben des Dachträgers umschließen. Wenn dies sicher gestellt ist, müssen nur noch die Bügel festgezogen werden und die Fahrt kann beginnen.

 

Click & Fix Befestigung (Powerclick)

Die Click & Fix Dachbox Befestigung wurde vom bekannten Dachbox Hersteller Kamei entwickelt. Hier sind die T-Nut-Adapter (siehe Absatz T-Nut Adapter) bereits fest in der Dachbox eingebaut und müssen nur noch auf die T-Nut des Dachträgers aufgesetzt werden. Der innerhalb der Dachbox befindliche Schnellspannhebel wird nun nur noch fest gezogen, um die Dachbox und den Dachträger fest miteinander zu verbinden.

 

Krallenbefestigung (Krallen)

Die Krallenbefestigung ist die fünfte und letzte Befestigungsart für Dachboxen, die wir Ihnen hier vorstellen möchten. Für die Dachbox-Befestigung werden die Halter einfach durch deren Boden geschoben und mithilfe des mit gelieferten Befestigungsrads fest gezogen. Die beiden Greifarme sorgen hierbei für die notwendige Stabilität, sodass die Dachbox während der Fahrt sicher auf dem Fahrzeugdach montiert ist.

 

 

Welche Schritte sind beim Einbau der Dachbox zu beachten?

 

  1. 1. Dachbox Bestellung auslösen
    Natürlich muss im ersten Schritt die Dachbox auf den jeweiligen Herstellerseiten oder anderen KFZ Dachbox Anbietern erworben werden. (erfahren sie mehr unter dem Punkt „Bezugsmöglichkeiten“)
  2. 2. Dachbox auspacken
    Nach Anlieferung der Ware muss diese ausgepackt werden. Gehen Sie hierbei bitte vorsichtig vor, dass Sie Ihre neue Dachbox nicht gleich beschädigen möchten.
  3. 3. Dachträger montieren
    Sofern dies nicht schon geschehen ist, muss vor dem Einbau des Dachkoffers der Dachträger montiert werden. Eine Dachbox kann nicht auf das nackte Dach des Autos, sondern nur auf einen Dachträger befestigt werden.
  4. 4. Dachbox auf dem Dachträger / Grundträger montieren
    Wenn der Dachträger fest verbaut ist, muss nur noch die Dachbox auf diesem befestigt werden. Beachten Sie hierbei unsere Hinweise unter dem Punkt „Welche Befestigungsarten für Dachboxen gibt es?“.

 

 

Welche Unterschiede bestehen zwischen den verschiedenen Dachträger Befestigungen?

Dachbox Bestigung Surfbretter Genau wie bei den Befestigungsarten der Dachkoffer auf dem Dachträger gibt es auch verschiedene Dachträger Befestigungen. Wir zeigen Ihnen die 6 verschiedenen Befestigungsarten und zeigen deren Unterschiede.

 

Befestigung an der Reling Ihres KFZ

 

In den meisten Fällen wird der Grundträger einfach an der am Fahrzeug vorhandenen Dachreling montiert. Diese kann entweder geschlossen (keine Öffnung zwischen Fahrzeugdach und Reling) oder offen (Öffnung zwischen Fahrzeugdach und Reling) sein.

 

Befestigung Ihrer Dachladung an den Fixpunkten

 

Einige Fahrzeuge haben sogenannte Fixpunkte auf dem Fahrzeugdach. Dies sind feste Punkte, in denen die Fußsätze des Dachträgers integriert werden. Nachteil hierbei ist, dass der Dachträger nicht wie beispielsweise bei der Reling nach freiem Ermessen positioniert werden kann.

 

Befestigung mittel T-Nut

 

Sofern das Fahrzeugdach weder mit einer Reling, noch mit Fixpunkten ausgestattet ist, ist es wahrscheinlich, dass unter den Kunststoffabdeckungen des Daches Schienen, über die mit T-Nuten der Dachträger befestigt wird.

 

Dachbox Befestigung an der Regenrinne vom Auto

 

Fahrzeuge, wie zum Beispiel der VW T1 Bulli, sind mit einer Regenrinne am seitlichen Ende des Daches ausgestattet. Dies ist heutzutage aber nur noch sehr selten der Fall. Hier wird der Dachträger an der Regenrinne montiert.

 

Welche sind die bekanntesten Dachbox Hersteller?

 

Der namhafteste Hersteller für Dachboxen ist sicherlich die schwedische Firma Thule. An Thule denken sicherlich die meisten Menschen, wenn der Begriff Dachboxhersteller fällt. Aber auch Dachbox Hersteller wie Hapro, Kamei und Junior haben sich in den letzten Jahren im Dachbox Markt einen Namen gemacht. Eine Thule Dachbox Befestigung ist meist eine Click-Lösung. Thule hat ein System mit dem Namen Powerclick, welche die einfache Montage am Träger ermöglicht. Wenn Sie Ihre Thule Dachbox befestigen wollen eignet sich ein Thule Trägersystem am besten. Es gibt jedoch auch Träger von anderen Herstellern und Noname-Hersteller, welche das Powerclicksystem von Thule unterstützen. Nähere Informationen können Sie aus der beiliegenden Anleitung des Dachkoffers entnehmen.

 

Welche sind die beliebtesten Dachbox-Modelle im Jahr 2018?

 

Bei der Auflistung der beliebtesten Autodachgepäckträger-Modelle im Jahr 2018 müssen die Thule Touring Modelle zuerst erwähnt werden. Aber auch das Modell Husky L von Kamei ist dieses Jahr immer mehr im Kommen. Der Trend im Jahr 2018 geht auch in Richtung faltbare Dachboxen/Dachtaschen, zum Beispiel von Hapro.



Video: Dachbox Befestigung von Kamei bei Youtube

 

Kann an jedem Fahrzeugmodell eine Dachbox montiert werden?

 

Diese Frage kann nicht ohne ein großes „Aber“ mit ja beantwortet werden. Prinzipiell kann jedes Fahrzeug eine Dachbox transportieren, egal ob ein 3er BMW, ein VW Golf, eine Dachbox für den Audi A3 oder ein Renault Megane, sofern bereits ein Dachträger montiert ist und die maximale Dachlast des Fahrzeugdachs, welche der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs entnommen werden kann, nicht überschritten wird.

 

Befindet sich eine Montageanleitung der Dachbox im Lieferumfang?

 

Ja, in den meisten Fällen befindet sich eine Montageanleitung der Dachbox bei der Lieferung im Paket. Falls diese verloren wird, sollte sich grundlegend immer an den Dachbox Hersteller gewendet werden. Die Montageanleitung liegt auf den Herstellerseiten zum Download in der gewünschten Sprache bereit.

 

Kann ich meinen Dachträger auch ohne vorhandene Dachreling verbauen?

 

TrägersystemJa, eine Dachreling muss nicht zwingend am Fahrzeug vorhanden sein. Der Dachträger kann auch, sofern vorhanden, an Fixpunkten des Daches, mittel T-Nuten oder an der Regenrinne des Fahrzeugs montiert werden.

 

Dachboxbefestigung für ein Wohnmobil

 

Auch auf einem Wohnmobil lässt sich eine Dachbox befestigen. Aufgrund der Dachgröße bei einem Wohnmobil haben sich Hersteller wie Flensboxx auf die Herstellung von Dachboxen für mobile Wohnheime spezialisiert. Die Befestigung eine solchen XXL Dachbox bedarf einer besonders strapazierfähigen Spezialhaltung, welche durch anbohren der Dachbox durch das Wohnmobildach erfolgt. Dabei kann die Box erst positioniert werden und anschließend befestigt werden. Es sind mindestens achte Bohrungen notwendig, um eine Box in dieser Größe und mit diesen Abmessungen auf dem Dach Ihres Wohnmobils sicher zu befestigen. Eine spezielle Zulassung von der KFZ Behörde hängt vom jeweiligen Modell Ihres Wohnmobils ab und kann beim Dachboxhersteller erfragt werden.

Flensboxx from Augustin Group on Vimeo.

 

Dachträgerabstand

Der richtige Abstand zwischen den Dachträgern ist für die Sicherheit essentiell und wird von den Befestigungspunkten am Auto definiert. Die Querstreben, welche an den Trägern befestigt werden sollen, müssen in einem genau vorgegeben Abstand montiert werden. Den genauen Abstand der Dachträgerstreben können Sie je nach Hersteller aus der Montageanleitung entnehmen. Es gibt in der Regel einen Maximalabstand für die Befestigungsbügel, welcher nicht überschritten werden sollte. Die meisten Montagemaße können Sie auf den Seiten der Dachboxhersteller einsehen, wie z.B. hier von Thule.

 

Dachbox Lagerung in Garage oder Carport

 

Dachgepäckträger auf einem BusNach dem Urlaub, möchte man die Dachbox wieder vom Fahrzeug demontieren. Doch wohin soll man die Dachbox legen? Die Lösung für das korrekte Verstauen der Dachbox ist eine Dachbox Haltung oder eine Dachboxlift für die Garage, diese kann an der Wand der Garage oder an der Decke eines Carports befestigt werden. Diese Halterungen bieten so platzsparend eine Möglichkeit der Aufbewahrung für die kommende Urlaubssaison. Natürlich kann eine Dachbox auch liegend gelagert werden, doch sollte man nichts auf die Dachbox stellen und diese vor Bodenfrost und Feuchtigkeit schützen, sodass der Kunststoff nicht „müde“ wird und somit die Sicherheit der Dachbox nicht beeinträchtigt wird.

 

Dachbox Befestigung an einem Heckträger am Auto?

 

DachgepäckträgerWer bereits eine Dachbox auf dem Dach seines Autos hat und noch mehr Stauraum benötigt, kann zusätzlich eine Transportbox auf einem Fahrradgepäckträger einsetzen. Es ist sozusagen die Dachbox für den Heckträger. Wenn Sie zum Beispiel ein Surfbrett oder Ihre Ski bereits in der Dachbox sicher verstaut haben und für die Kinder noch ein oder zwei Schlitten mitnehmen wollen, dann eignet sich die Gepäckbox für den Heckträger sehr gut. Der Hersteller Filli Menabo bietet ein solch praktisches System für alle die viel Platz für Ihr Gepäck benötigen zu einem günstigen Preis von unter 300 EUR an.

 

Befestigung der Ladung innerhalb der Dachbox

 

Grundträger für eine DachboxDie richtige Ladungssicherung ist das A&O bei einer Fahrt mit einer Dachbox. Denn wenn sich die Ladung während der Fahrt durch Bremsmanöver oder eine zu starke Beschleunigung in der Dachbox bewegt, dann erhöht sich das Risiko eines Unfalls durch das Lösen der Dachbox vom Trägersystem. Unterschätzen Sie nicht die Kräfte die beim Beschleunigen oder Bremsen entstehen und die Ladung innerhalb der Box in Bewegung setzen! Befestigen Sie Ihr Gepäck in der Dachbox mit dem entsprechenden Dachboxzubehör. Die meisten Anbieter von Dachboxen liefern Ihnen spezielle Befestigungsmöglichkeiten, Haken, Krallen und Gurte um die Ladung in der Dachbox so zu sichern, dass diese nicht verrutschen kann und auch bei einer stärkeren Bremsung sich nicht löst. Der Dachboxbefestiger empfiehlt: Fahren Sie vorsichtig, denn mit einer beladenen Dachbox ändert sich das Fahrverhalten und das Auto kann verzögert bremsen oder beschleunigt langsamer. Achten Sie auch auf die richtige Befestigung der Dachbox an der Reling in dem Sie die Verschraubungen kontrollieren, nachziehen und am Gestänge rütteln und schauen ob alles sicher sitzt.

 

Zubehör für die Befestigung einer Dachbox

 

Wenn die Dachbox besonders schwer beladen ist, können Sie die Dachladung mit dem verfügbaren Zubehör zusätzlich absichern. Einige Hersteller bieten hierfür spezielle Montagssätze für eine besonders intensive Beladung an. Auch gibt es Zubehör am Markt mit dem Sie Surfbretter gesondert sichern können. Für Ski gibt es extra Skiboxen in denen die Ski sicher befestigt werden können. Wenn Sie ein Kanu oder Kajak transportieren wollen, gibt es gesonderte Kanuhalterungen bzw. Kajak-Halterungen für die Dachreling, denn diese Sportgeräte passen aufgrund der Abmessungen nicht in eine reguläre Dachbox. Das Haltungszubehör können Sie im Fachhandel oder bei einem autorisierten Dachboxanbieter beziehen. Denken Sie besonders vor der Urlaubsplanung daran, dass diese Spezialhaltungen oft nicht lagernd verfügbar sind und einen gewissen Bestellvorlauf benötigen.

 

Positionierung einer Dachbox auf dem Autodach

 

Dachboxen können an unterschiedlichen Stellen auf dem Dach positioniert werden. Der Vorteil einer seitlichen Montage ist der, dass Sie damit in der Lage sind neben der Dachbox zum Beispiel noch ein Surfbrett oder ein Kajak zu transportieren. Achten Sie dabei auf die maximal zulässige Dachlast, welche Sie auch aus dem Handbuch ihres PKW entnehmen können. Die Halterung auf dem Dachträger muss zudem für eine seitliche Montage zugelassen sein. Bei einer Standard Dachbox lässt das Trägersystem oft nur eine mittige Platzierung der Dachbox zu.

 

Dachboxenbefestigung für Autogepäckboxen mit Photovoltaik-Panele

 

Für Anschluss einer Photovoltaik-Panele auf einer Dachbox benötigen Sie ein spezielle Equipment aus der KFZ-Elektrik. Der Dachboxenhersteller Vantukko aus Hongkong, bietet eine solche Möglihkeit der Stromerzeugung mit Ihrer Dachbox. Den generierten Strom können Sie zum Aufladen Ihrer Akkus für den Urlaub verwenden. Die stromerzeugende Dachbox gibt es bereits ab $400 im Handel zuzüglich der üblichen Zollgebühren. Wenn Sie bereits eine Photovoltaik-Dachbox besitzen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns Bilder von der Montage und vor allem von dem Anschlussverfahren an die Fahrzeugelektronik zusenden könnten.

 

Einbau durch eine Fachwerkstatt

 

Die Befestigung von Dachboxen kann einem die letzten Nerven rauben, wenn Sie sich nicht mit der Montage beschäftigen wollen, können Sie entweder:

  • Eine Werkstatt in Ihrer Nähe aufsuchen, den Dachträger sowie die Dachbox direkt in der Werkstatt kaufen und montieren lassen.
  • Einen Montagepoint in Ihrer Region suchen und die Dachbox zum Beispiel von Rameder inkl. Montage in einem der hauseigenen Montagestützpunkte anmontieren lassen.
  • Suchen Sie einen lokalen ATU oder Stop and Go oder Pitstop auf und erfragen Sie vorab telefonisch, ob diese auch Dachboxen montieren können. In den meisten Fällen benötigt eine Monatge zwischen 1-2 Stunden dennoch benötigen Sie einen Montagetermin.

 

Bezugsmöglichkeiner einer Dachbox und Befestigungszubehör

 

Viele Autodachgepäckträger werden tatsächlich nur für eine Tour benutzt, sodass die meisten Dachboxen in den Garagen verstauben und auf Ihren nächsten Einsatz warten Es lohnt demnach auch auf dem Gebrauchtmarkt wie E-Bay Kleinanzeigen, Quoka, Facebook Kleinanzeigen oder ähnlichen Marktplätzen zu schauen, ob gebrauchte Dachboxen angeboten werden. Meist mangelt es am richtigen und funktionstüchtigen Befestigungsmaterial, welches Sie jedoch beim Hersteller oder einem Fachhändler nachbestellen können. Die Kosten für die nachbestellte originale Dachboxbefestigung ist jedoch nicht billig und kann gut und gern den Preis einer neuen Dachbox übersteigen. Wenn Sie jedoch auf Nummer sicher gehen wollen, dann kaufen Sie eine neue Dachbox inkl. aller notwendigen Befestigungsmaterialien, Schrauben und Halterungen. Die Kosten für eine Dachbox starten bereits im Internet bei einigen Händlern ab 120 EUR.

 

Unfallgefahr bei unsachgemäßer Dachbox Befestigung

 

Löst sich die Dachbox bei einer Vollbremsung oder einer Ausweichbewegung wurde eine Dachbox nicht sachgemäß befestigt. Die StVzO regelt im Paragraphen 22 (Link) das Sichern der Ladung per Gesetz. Demnach haftet Sie als Fahrzeugführer im Falle einer unsachgemäßen Befestigung der Dachbox auf Ihrem PKW. Im Versicherungsfall sollten Sie nachweisen können, dass Ihre Dachbox oder Ihre Fahrradträger korrekte montiert wurde. Hierzu empfiehlt sich der Weg in die KFZ Werkstatt oder zum TÜV, welche den Einbau atestieren kann. Noch sicherer ist der fachgerechte Anbau der Dachbox direkt durch die Werkstatt - gerade beim ersten Montageversuch können Sie sehen und lernen wie man die Dachbox richtig auf dem Dachträger befestigt und so für den nächsten Einsatz lernen. Vielleicht können Sie die Dachboxmontage auch in der Werkstatt für Ihr Modell filmen, fragen Sie sie einfach beim Werkstattleiter nach. Ein Video gibt Ihnen bei einer wiederholten Montage mehr Sicherheit. Die Verkehrsrechtsschutzversicherung Arag empfiehlt zudem eine maximale Geschwindigkeit von 130 km/h mit einer leeren oder beladenen Dachbox nicht zu überschreiten, um so einen Unfall durch zu hohe Windkräfte zu vermeiden.